Archiv

Verstrickte Dienstagsfrage 32/2007

Wie vernäht ihr eure Fäden am Strick- bzw. Häkelstück so sicher, dass sie auch vernäht bleiben?

Vielen Dank Junifee für die heutige Frage!

Natürlich auf der Rückseite und immer im rechten Winkel zur Strickrechnung. Dazu die durch die hinteren Maschendrähte gehen. Ja, so in etwa.

8.8.07 06:32, kommentieren

Kleine Flammkuchen

Zutaten für acht Stück (3-4 Personen):

1 Bund Lauchzwiebeln

350g Champignons

3 Zehen Knoblauch

Olivenöl

125g Crème fraiche mit Kräutern

100g Schinkenwürfel

Pfeffer

1 Dose Sonntagsbrötchen (8 Stück)

50g Käse zum Bestreuen

Oregano, Thymian

 

1.      Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Champignons vierteln. Knoblauch schälen und hacken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Gemüse mit Knoblauch ca 5min darin braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2.      Gemüse mit Schinkenwürfeln und Crème fraiche verrühren. Mit Pfeffer, Oregano, Thymian gut würzen. Brötchendose öffnen und Teigstücke so weit es geht zu kleinen Fladen ausrollen.

3.      Fladen auf Backpapier auf Backblech legen. Pilz-Mischung darauf verteilen. Käse drüber streuen. Bei 200 Grad ca 15 min backen.

8.8.07 20:48, kommentieren

Schleppend

Mit dem Stricken geht es zur Zeit eher schleppend voran. Über die Semesterferien mische ich mich mittels eine Praktikums mal wieder unter die arbeitende Bevölkerung. Na ja, da aber trotzdem noch nebenbei was für die Uni getan werden muss, bleibt wenig Zeit zum Stricken. Aber ganz kann ich die Finger doch nicht still halten. Die Stulpen stehen jeweils kurz vor der Verpaarung und auch Samoa wächst stetig.

Und der Weg ist ja das Ziel.

10.8.07 16:32, kommentieren

Stöckchen

Mhm, hab dann Freitag Abend Samoa wieder ein Stück aufribbeln müssen....mir war das Ding einfach zu kurz. Ich steh nun wirklich nicht auf Pullis, die noch vor dem Gürtel wieder aufhören.. Nun ja, immerhin hab ich bei meiner Blogrunde ein Stöckchen aufgelesen, das gibt es nun als Pausenfüller.

Gebunden oder Taschenbuch oder Hörbuch?

Hörbücher besitze ich, glaub ich, nur eins. Und da weiß ich nicht, wo es ist. Die beiden anderen Modifikationen sowohl als auch.


Amazon oder Buchhandel?
Bücherei, Buchhandel, buch.de

Lesezeichen oder Eselsohr?
Eselsohren sind keine Lesezeichen. Buchschänder!!!

Sonst hab ich da vom bestickten Leinenstreifen, über bedruckte Kartonstreifen bishin zum Papierschnipsel alles in Gebrauch.

 

Ordnen nach Autor, nach Titel oder ungeordnet?

Mhm, vielleicht noch nach Themen. Oder einfach einstellen, wenn fertig gelesen.


Behalten, wegwerfen oder verkaufen?

*röchel*....ich werfe keine Bücher weg. Behalten, maximal verkaufen, verschenken, einmotten.


Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?

Wegwerfen???!!!!! Behalten, natürlich!

 

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?

Ohne.

 

Kurzgeschichten oder Romane?

Romane.

 

Sammlung (Kurzgeschichten von einem Autor) oder Anthologie (Kurzgeschichten von verschiedenen Autoren)

beides.

 

Harry Potter oder Lemony Snicket?

Ersteren kenne ich, letzteren kenne ich nicht.

 

Aufhören, wenn man müde ist oder wenn das Kapitel endet?

Beim nächsten Absatz, wenn ich zu arg müde bin.

 

„Die Nacht war dunkel und stürmisch“ oder „Es war einmal“?

Eindeutig dunkle, stürmische Nächte.


Kaufen oder Leihen?

Leihen, Bücherei oder von Freunden. Einige kaufen.

 

Neu oder gebraucht?

Beides.

 

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?

Empfehlungen, Stöbern, Bestsellerliste, Rezension.


Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?

Geschlossenes Ende.


Morgens, mittags oder nachts lesen?

Am liebsten abends im Bett vorm Einschlafen.

 

Einzelband oder Serie?

beides.

 

Lieblingsserie?

Viele, die mir jetzt nicht einfallen.

Weitseher-Saga.

Diverse Krimi-Reihen.

Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod.

 

Lieblingsbuch, von dem noch selten jemand gehört hat?

Ich weiß, wer du bist. Von Daina Graziunas/Jim Starlin

 

Lieblingsbuch, das du letztes Jahr gelesen hast?

Herr Lehmann. Von Sven Regener


Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?

Zu viele.

Spieltrieb. Von Juli Zeh.

Neue Vahr Süd. Von Sven Regener.

Das letzte Einhorn. Von Peter S. Beagle.

Der Medicus. Von Noah Gordon.

Ich bin ein Pariser. Von Stephen Clark.

Glennkill. Von Leonie Swann

Betty Blue. Von Philippe Dijan.

Und wer will, kann das Stöckchen auflesen und mitnehmen!







 

12.8.07 20:27, kommentieren

Verstrickte Dienstagsfrage 33/2007

Ich lese ja nun öfter in den Blogs und mir ist dabei aufgefallen, dass manche ständig Singlesocken haben.Wie kommt man dazu, Singlesocken zu stricken? Passiert es dann auch, dass solche Socken auf Dauer Single bleiben?

Die heutige Frage kommt von Karin! Vielen Dank für die Frage!

Da ich derzeit keine Socken stricken, beziehe ich das mal wieder auf Stulpen, von denen ich immer irgendwo welche auf den Nadeln habe. Mhm, grundsätzlich versuche ich das schon zu vermeiden. Es gibt also keine vorsätzlichen Single-Stulpen. Manchmal hab ich an einer Stulpe etwas ausprobiert, was mir dann schon gefällt, wo ich aber noch keine Lust hab, das nun noch mal zu stricken. Manchmal hab ich auch keine Lust, weil das Muster zu einfach und das Stricken deshalb bisschen stumpf ist...Generell werden die meisten aber über kurz oder lang verpaart.

14.8.07 07:11, kommentieren

Verstrickte Dienstagsfrage 34/2007

Jeder Blog hat einen Namen, wie bist Du auf die Idee gekommen, Deinen Blog so zu nennen? Vielleicht gibt es eine kleine Geschichte dazu?

Vielen Dank Antje für die heutige Frage!

Tjaaa, der Name meines Blogs gefällt mir eigentlich überhaupt nicht. Aber als ich am Anmelden war, musste ja irgendein Name her, der was mit Wolle oder sonstwas zu tun hat (einfach) und noch nicht vergeben ist (schwierig). Rausgekommen ist das.

22.8.07 07:16, kommentieren

Neue Projekte

Auch wenn im Moment nicht viel Zeit bleibt, stricke ich dennoch ein bisschen. Nur nicht an Samao...zu anstrengend gerade.

Dafür gibt es ein für euch Leser unspannendes Geheimprojekt. Nur soviel: gestrickt wird aus Schachenmayr Catania und es entstehen verschiedene Motive. Eins ist schon fertig.

Das andere neue Projekt ist ein typisches Mindless-Knitting-Projekt. Mir war mal wieder nach einem neuen Winterschal. Die Wolle war nach langem Überlegen dann auch gefunden: Furetto von Lana Grossa. Wunderschön zum Verstricken und sieht auch ganz toll aus. Da mir ein normales Rippenmuster zu schlicht war, gibt es ein einfaches Zopfmuster. Und unten soll eine mindestens doppelt geknüpfte Fransenkante hin .

22.8.07 18:40, kommentieren